"FERIENWOHNUNG 1000 BERGE"  |  WINTERBERG"FERIENWOHNUNG 1000 BERGE"  |  WINTERBERG

 

.....drei unvermeidliche Einschränkungen:

Bedauerlicherweise ist die FeWo bauartbedingt für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Das ist sehr schade. 

Bewusst haben wir eine 
Nichtraucher-Ferienwohnung eingerichtet (auf den 2 Balkonen ist das Rauchen möglich). Wir meinen, eher kann sich ein Raucher etwas einschränken, als dass ein Nichtraucher nach Ankunft gezwungen wäre, inmitten ungeliebter Gerüche seinen Urlaub zu verbringen.
Wie gesagt, ist das Rauchen auf den Balkonen möglich, falls Sie diesen Umstand in Kauf nehmen wollen.
Wer jedoch uneingeschränkt rauchen möchte, soll von uns nicht reglementiert werden. Es gibt in Winterberg genügend Anbieter, in deren Ferienwohnungen gern geraucht werden darf.
Wir danken sehr für Ihr Verständnis.
 
Auch haben mit Rücksicht auf die zunehmende Zahl von Allergikern Haustiere leider keinen Zutritt.
Hier danken wir gleichfalls für Ihre Nachsicht.
                                                                                      
Auf dem Kahlen Asten gesehen
Einzigartige Vegetation
Astenturm mit Wetterstation
Bikers Treff
 
 
Schauen Sie sich die weiteren Seiten mit den Sportangeboten, den Freizeitmöglichkeiten, und natürlich die mit den Preisen an. Danach freuen wir uns, wenns zusagt, auf Ihre Nachricht.
  
Schon jetzt wünschen wir Ihnen Erholung pur im 'Land der 1000 Berge' (genau gezählt sind es 2711).
 
Da bleibt uns nichts weiter
...als Ihnen einen wunderschönen, erholsamen Aufenthalt im Sauerland zu wünschen, an den Sie sich gern erinnern werden. Wenn Sie dann einmal wiederkommen, freuen wir uns um so mehr.
Sollten Sie derzeit nicht verreisen wollen oder können, empfehlen Sie diese Seite bitte weiter und lassen Sie sich später erzählen wies war; in Winterberg.
 
Bis bald 
Elvira und Manfred Schröder
 
                                                                           
Anreise:  Auch mit der Bahn. Bis Bahnhof Winterberg, dann mit dem Taxi in 3 Min. vom Bahnhof zur FeWo. Ab dann kostenlos mit Bus und Bahn in der gesamten Region. Oder natürlich zu Fuß, per Rad, per Ski.